Geschäftshaus – Autohaus Jenschewski

refer autohausIn diesem optisch harmonischen Miteinander des Alt- und Neubaues erfolgten unsererseits die Errichtung einer neuen Kesselanlage und neue Lüfter zur Hallenbeheizung im Altbau sowie der Einbau einer Fußbodenheizung und die Ausführung der Sanitärinstallation im Neubau.

Wohnanlage der Eigentümer-Gemeinschaft in Thurm und Mosel

refer moselDer Eigentümergemeinschaft wurde ein Energieeinsparungskonzept der Firma Liebmann vorgelegt, welches letztlich die Ablösung von der Fernwärme zur Folge hatte.

Der daraus resultierende Auftrag lag in der Projektierung und Ausführung des Heizungsum-baues wobei neue Keller-, Steig- und Anbindeleitungen sowie neue Heizkörper in den einzelnen Wohnungen zu installieren waren. Die Ausführung dieser Tätigkeiten erfolgte in bewohntem Zustand. Gute Kritiken gab es für unsere organisatorische Ausführung und im Hinblick der daraus resultierenden Kosteneinsparung der Mieter.

Wohn- und Geschäftshaus „KRÄUTERGEWÖLBE“ in Zwickau am Hauptmarkt

refer hauptmarktBei diesem Gebäude, welches unter Denkmalschutz steht, übernahm die Firma Liebmann die Projektierung sowie Installation der Heizung, Sanitär und Abluft. Als wir zum Einsatz kamen, war die Entkernung (Dach, Decken, Wände) bereits abgeschlossen. Beim Betreten des Gebäudes sah man vom Erdgeschoss aus stellenweise den Himmel.

Bei diesem Gebäude, welches unter Denkmalschutz steht, übernahm die Firma Liebmann die Projektierung sowie Installation der Heizung, Sanitär und Abluft. Als wir zum Einsatz kamen, war die Entkernung (Dach, Decken, Wände) bereits abgeschlossen. Beim Betreten des Gebäudes sah man vom Erdgeschoss aus stellenweise den Himmel.

Aufgrund individueller Kleinarbeit gepaart mit guten Ideen, gelang es uns auch hier die der Ideen des Bauherren in die Wirklichkeit umzusetzen.

Wohnhaus mit Gaststättenkomplex in Zwickau am Hauptmarkt

refer alexDer Bauherr projektierte dieses Gebäude so, dass im EG und 1. OG eine Gaststätte, in den oberen Stockwerken Wohnungen und im Dachgeschoß eine Penthauswohnung entstand.

In den Händen der Firma Liebmann lag die Projektierung und Installation der Heizung, Sanitär und Abluft sowie die komplette Gaststätteninstallation incl. Zu- und Abluft.

Erschwert wurde dieser Ausbau durch späte Gewerkevergabe und Wintereinbruch. Der vom Bauherrn gesetzte Fertigstellungstermin konnte nur aufgrund voller Einsatzbereitschaft, über das gewöhnliche Maß weit hinaus, gehalten werden.

Villa in Zwickau

refer villaDieses denkmalgeschützte Haus wurde komplett saniert. Die Firma Liebmann übernahm hierbei neben der Projektierung auch die Heizungs-, Sanitär- und Abluftinstallation.

Die Herausforderung bei diesem Objekt ergab sich aus dem Einbau einer Fußbodenheizung (in allen Etagen) unter Berücksichtigung der Innenstruktur. Es durften bei der Sanierung keine Decken und Wände beschädigt werden.

Mehrfamilienhaus mit Pension in Lichtentanne

refer efhHier hatte der Eigentümer die Wahl zwischen zwei Ausführungen

Variante 1

  • zwei komplett neue Dacheindeckungen mit Lattung
  • Solarinstallation von ca. 10 m² für die Warmwasserbereitung und zur Heizungsunterstützung

Variante 2

  • Eindeckung beider Dachseiten incl. Lattung
  • Solarinstallation auf beiden Dachseiten von ges. 20m²

Unter Betrachtung der Wirtschaftlichkeit (auch in Bezug auf die Förderrichtlinien) kam hier Variante 2 zum Einsatz, da diese den größtmöglichsten Nutzen sicherte. Die Installation wurde durch die Firma Liebmann realisiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Infos dazu Ok Ablehnen